Alexander von Humboldt

Verfügbarkeit: sofort lieferbar

9,99 €
inkl. 7% MwSt.
Lieferzeit 3-4 Werktage

Art.-Nr.: E4010502

ODER

Kurzübersicht

Ein Lebensbild in Anekdoten
Universalgelehrter und Lästermaul – amüsante Episoden über Alexander von Humboldt

Alexander von Humboldt

Klicken Sie doppelt auf das obere Bild, um es im voller Größe zu sehen

Verkleinern
Vergrößern

Mehr Ansichten

Details

Alexander von Humboldt, der preußische Adlige, der adligen Dünkel verachtete, war getrieben von unbändiger Forscher- und Entdeckerlust. Er kämpfte sich durch Bergwerkstollen in Preußen und den Dschungel des Amazonas, maß die Temperatur von Meeresströmungen und bestimmte die Bläue des Himmels, bestieg Berge und Vulkane wie den Chimborazo oder den Pichincha, nahm an gewagten Expeditionen teil und legte in den fast neun Jahrzehnten seines Lebens zehntausende Kilometer auf Schiffen, Maultieren, Pferden, in Kutschen und zu Fuß zurück. Er war ein Wissenschaftler und Autor von ungeheurem Horizont, brillanter Redner, begnadeter Netzwerker, Kritiker der Sklaverei, Vordenker der Globalisierung, einer der berühmtesten Gelehrten seiner Zeit - eine Wucht, ein Ereignis. Und: Er war ein Schalk, ein Spötter, ein Lästermaul. Angeblich verließen manche Zeitgenossen eine Abendgesellschaft nicht, solange Alexander von Humboldt anwesend war, denn sie wollten nicht riskieren, dass nach ihrem Abgang über sie hergezogen werde. »Mein Freund Humboldt«, so sagte es der Physiker François Arago, »ist das beste Herz auf der Welt, aber auch das größte Schandmaul, das ich kenne«. Das tat seiner Anerkennung keinen Abbruch, schon zu Lebzeiten wurde er als ein »zweiter Kolumbus«, als »Aristoteles der Moderne« bewundert. Berlin ehrte den Naturforscher, Entdecker und ersten Vertreter einer globalisierten Wissenschaft später bekanntlich als Namensgeber (gemeinsam mit seinem Bruder) der Humboldt-Universität und des Humboldt-Forums. Dorothee Nolte hat aus dem gut erforschten und vielfach beschriebenen Leben des Universalgelehrten jene Momente der Biografie herausgegriffen, die im Schlaglicht der Anekdote eine ganz eigenwillige und amüsante Sicht erlauben und das Genie nicht kleiner, aber mit widersprüchlichen, skurrilen, kurz, mit sehr menschlichen Dimensionen erscheinen lassen.

Zusatzinformation

Lieferzeit 3-4 Werktage
Autor Dorothee Nolte, Alexander von Humboldt
Auflage Nein
ISBN 978-3-359-01374-7
Einband Hardcover
Umfang 128 Seiten
Erscheinungsjahr 2018
Format 19 x 12,2 cm
Genre Nein
Herausgeber Nein
Verlag Eulenspiegel Verlag

Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Sie bewerten den Artikel: Alexander von Humboldt

Wie bewerten Sie diesen Artikel? *

  1 Stern 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne
Qualität
  • CAPTCHA neuladen

Sie könnten auch an folgenden Artikeln interessiert sein

Das tausendjährige Leipzig - Band 1: Von den Anfängen bis zum Ende des 18. Jahrhunderts

Das tausendjährige Leipzig - Band 1: Von den Anfängen bis zum Ende des 18. Jahrhunderts

Regulärer Preis: 29,00 €

Sonderpreis: 19,00 €

inkl. 7% MwSt.
Lieferzeit 3-4 Werktage
Warum der Esel Martin heißt

Warum der Esel Martin heißt

16,99 €
inkl. 7% MwSt.
Lieferzeit 3-4 Werktage
Modern. Markant. Mittendrin. Die Universität im Herzen der Stadt

Modern. Markant. Mittendrin. Die Universität im Herzen der Stadt

16,90 €
inkl. 7% MwSt.
Lieferzeit 3-4 Werktage